Frozen Cupcake | Nerd Day

Es ist Nerd Day und Bloggerevent. Zwei wichtige Elemente auf meinem Blog. Dafür habe ich mir heute etwas ganz spezielles ausgedacht. Wir machen einen Cupcake und zwar einen große Cupcake und dekorieren diesen passend zum Monat.

Ja, ihr habt richtig gelesen, wir werden einen großes Cupcake zusammen backen und zusätzlich probiere ich auch gleich ein neues Rezept aus. Das Rezept habe ich aus dem Backbuch: „Baking All Year Round“ von Rosanna Pansino. Das Rezept ist für einen Honigkuchen. Also lasst uns direkt anfangen.

Zutaten

  • 2 1/2 cups Mehl
  • 2 1/4 Teaspoons Backpulver
  • 1/4 Tablesspoon Salz
  • 1 1/2 Sticks Butter
  • 1 cup Zucker
  • 3/4 Cup Honig
  • 3 Eier
  • 4 1/2 Teaspoons Vanille Extrakt
  • 3/4 Cup Milch

Ich habe auf meinem Blog eine Umrechnungstabelle von Cups in ml. Diese findet ihr hier.

Zubereitung

  1. Heizt den Ofen auf 180°C vor und sprüht eure Form mit Backtrennspray ein.
  2. In einer mittleren Schüssel, mixt ihr das Mehl, Backpulver und Salz zusammen und stellt die Schüssel erstmal zur Seite.
  3. In einer großen Schüssel, mixt ihr mit einem Elektrischen Mixer, Butter, Zuger und Honig solange zusammen, bis ihr eine Fluffige Masse erhaltet. Das kann 5-8 Minuten dauern.
  4. Gibt die Eier einzeln hinzu und mixt nachjedem Ei, die Masse gut durch.
  5. Gebt das Vanille Extrakt hinzu.
  6. Verringert die Geschwindigkeit von eurem Mixer und gebt Abwechselnd das Mehl und die Milch hin zu. Fangt mit Mehl an und endet mit Mehl.
  7. Anschließend füllt ihr den Teig in die Backform.

Ich habe den rießen Cupcake langsam bei 150°C backen lassen und den Teig knapp 2 Stunden im Ofen gelasen. Bei so einer Form bietet sich die langsame Backvariante gut an. Reduziert die Hitze und verlängert die Backzeit. Zwischenzeitlich, habe ich auch etwas Alufolie über den Kuchen gegeben, damit der Kuchen oben nicht zu dunkel wird.

Während der Kuchen im Anschluss gut auskühlt könnt ihr schon mal etwas Buttercreme herstellen und diese kühl stellen. Für die Buttercreme habe ich verwendet:

  • 300 g Margarine
  • 500 g Puderzucker
  • 40 g Honig

Schlagt die Margarine gut auf und gebt nach und nach den Puderzucker hinzu. Ihr könnt soviel Puderzucker hinzugeben, bis die Masse die Konsitenz hat, die ihr haben möchtet. Damit die Buttercreme zum Kuchen passt, habe ich auch hier Honig hinzugefügt. Für die Dekoration, habe ich dann schon mal einen Teil der Buttercreme hellblau eingefärbt.

Dekoration

Ich habe mit Hilfe der Buttercreme den Cupcake zusammen gesetzt, aber es mir einfacher gemacht, in dem ich erst die untere Hälfte dekoriert habe und dann den Cupcake zusammen gebaut habe. Bevor ich mich dann an den oberen Teil gewagt habe.

Anschließend habe ich einfach den oberen Teil mit einer Sterntülle dekoriert und mich ausgetobt. Fertig war der Cupcake.

Ich hoffe, dass euch der Cupcake so gut gefällt, wie mir.

Alles Liebe eure

Ein Kommentar auch kommentieren

  1. Lisa sagt:

    Wow Christina!!!!
    Der cupcake sieht mega toll aus! Da bekomme ich direkt Lust reinzubeißen, obwohl er dafür fast zu schade ist!!!

Möchtest Du mir etwas mitteilen?