Disneyland Marvel Summer of Super Heros Teil 2| Gastbeitrag

Heute gibt es für euch einen ganz besondern Gastbeitrag. Für uns schreibt heute die Liebe Tanja und der liebe Marcel und sie erzählen uns, wie sie die Eröffnung vom Marvel Summer of Super Herosim Disneyland Paris fanden. Die beiden gehören zu einer ganz tollen Disneyland Fan-Gruppe an, den Disney- und Disneyland Paris Freaks und die beiden haben sich dazu bereit erklärt uns etwas über den Start der neuen Marvel Saison zu erzählen. Wie angekündigt gibt es heute den zweiten Teil von Marcel.

Am 23.03 war es endlich soweit, Marvel hatte wieder die Walt Disney Studios erobert.

Ich bin ein riesen Fan und war schon gespannt was Sie dieses Jahr neues machen und ausbauen, leider wurde meine Vorfreude schon ein paar Tage vorher getrübt da bekannt wurde das man kein Photopoint mit Groot hat, sondern er nur in einer Tanzshow zu sehen ist. Ich hatte mich schon Wochen vorher darauf gefreut naja egal gibt bestimmt noch Überraschungen die es wieder gut machen. Als erstes ging es zum neuen Photopoint mit Captain Marvel da wir in unserer Gruppe jemand mit Handicap hatten konnten wir ein Termin machen und mussten dadurch nicht anstehen was die ganze Sache natürlich vereinfacht. Wir haben uns dann aufgeteilt weil ein paar von uns Spiderman treffen wollten da er aber immer in den Studios anzutreffen ist bin ich los um ein paar Fotos zu machen kurzerhand hat ein Freund und ich alles was es an Leckeren Keksen mit dem Thema Marvel gab gekauft, was tut man nicht alles für sein Instagram Profil.

Wie schon letztes Jahr waren die Studios sehr voll daher war unser Fotoshooting nicht gerade leicht umzusetzen dennoch sind ein paar gute Bilder entstanden.

Wir wurden gerade fertig da mussten wir auch schon zurück zu Captain Marvel, Sie hat sich viel Zeit genommen, war echt toll und hat super interagiert. Da man ja immer versucht so viel wie möglich an so einem Tag zu schaffen ging es zügig zur „Stark Expo“ eine Show im Freien die gab es 2018 auch schon wurde aber verbessert natürlich hatte Captain Marvel auch dort ihren großen Auftritt. Die Show ist eine schöne Unterhaltung für zwischendurch.

Auf den Guardians oft he Galaxy Tanzwettbewerb haben wir verzichtet da es die auch leider schon letztes Jahr gab und dort Groot war und mich das immer noch geärgert hat das man so einen tollen Charakter vor Ort hat und ihn nicht richtig einsetzt aber das ist leider in meinen Augen ein generelles Problem in Paris. Auch fand ich es sehr schade das es zwei von den drei Photopoints mit Charaktere besetzt wurde die es schon so oft im Park anzutreffen gab, das Marvel Universum ist so groß und es gibt so viele Charaktere die man dafür nutzen könnte aber naja das werde ich nie verstehen.

Da die Show „Marvel: Super Heroes United“ voll war sind wir zu Captain America gegangen um mit ihm Bilder zumachen auch er hat super interagiert und sich sehr viel Zeit genommen. Dann ging es endlich zur Marvel Show wir hatten schon gehört das Sie sehr überarbeitet wurde da letztes Jahr nicht alles rund gelaufen ist in der Show und man muss sagen sie wurde wirklich sehr verbessert und hat Spaß gemacht Sie zu schauen tolle Story und super Effekte, alle wichtigen Helden sind dabei auch da hab ich wieder kurz gedacht warum kann ich keine Bilder mit Ironman oder Thor machen.

Im Großen und Ganzen war es ein toller Tag und die Marvel Saison ist gut gemacht aber hat immer noch Luft nach oben gerade in dem Jahr in dem „Endgame“ in die Kinos kommt hätte ich mehr erwartet, dennoch freue ich mich schon auf den nächsten Besuch.

Vielen lieben Dank Marcel für deinen Bericht. Es hat mich sehr gefreut, dass Du und Tanja euch dazu bereit erklärt haben, für uns hier etwas zu schreiben. Tausend Dank nochmal.

Bis zum nächsten Beitrag alles Liebe eure

Möchtest Du mir etwas mitteilen?