Es ist klein, rund, gold und jeder Sucher sucht es

Und was ist es?
Ja, genau es dreht sich heute in meinem Beitrag alles um den goldenen Snitch. Beim Quidditch ist der Sucher auf der Suche nach dem Snitch und muss ihn vor dem gegnerischen Sucher fangen. Hört sich eigentlich ganz einfach an, aber der Snitch ist nur 4 cm groß und mag es gar nicht, wenn man versucht ihn einzufangen. Also kann es vorkommen, dass ein Quittitch Spiel etwas länger dauert, als man es eigentlich erwarten würde.
Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach aus einer Süßigkeit goldenen Snitche und Besen herstellen könnt.

Zutaten und Zubereitung

Wie ihr unschwer am Bild erkennen könnt, brauchen wir vor allem Ferrero Rocher. Ich weiß ja nicht, ob die es mit Absicht gemacht haben, aber die kleinen goldenen Schokopralinen sind einfach perfekt. Das schöne ist, dass man aus ihnen auch direkt noch einen Besen basteln kann. Für den Besen braucht ihr noch einen Cakepopstab und optional braune Farbe.

Die Flügel habe ich hier gefunden und anschließend ausgedruckt sowie dann ausgeschnitten. Die Flügel passen perfekt auf die Rocher. Für den Besen habe ich den braunen Verpackungsteil abgetrennt und an den Cakepopstab geklebt. Anschließen mit einer Schere noch kleine Einschnitte gemacht, damit es mehr nach Besen aussieht. Ich habe mich dazu entschlossen den Stab braun anzumalen, dadurch sah es direkt aus wie ein Besen.

So einfach könnt ihr eure Freunde verzaubern und euch um die kleine Snitche streiten.

Wenn ihr Quittitch spiele würdet, auf welcher Position würdet ihr spielen?

Magische Grüße eure

 

 

 

 

Möchtest Du mir etwas mitteilen?