Entfernt alles, was glänzt und glitzert, es könnte gleich weg sein

Na, habt ihr alles gut versteckt? Dann können wir ja anfangen. Heute dreht sich alles um eines meiner Lieblingstierwesen, den Niffler. Wer oder was ist ein Niffler? Dann fragen wir doch mal Newt und schauen was in seinem Buch steht:

Der Niffler ist ein britisches Tierwesen. Dieses flaumige, schwarze Wühltier mit der langen Schnauze hat eine Vorliebe für alles, was glänzt und glitzert. Kobolde halten sich gerne Niffler, die sie tief in der Erde nach Schätzen graben lassen. Zwar ist der Niffler firdlich und sogar zutraulich, doch kann er einiges Unheil mit persönlichen Wertsachen anrichten und sollte nie im Haus gehalten werden. (Quelle: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von Newt Scamander)

Im Film lernen wir den Niffler recht führ kennen und man schließt ihn direkt ins Herz. Schaut euch doch einfach diese kleinen unschuldigen Augen an. Wer den Film noch nicht gesehn hat, sollte ihn sich jetzt aber ganz schnell anschauen.

 

 

 

Aber wird sind ja nicht hier, um nur etwas über den Niffler lernen wollten, sondern unseren eingenen Niffler haben wollen. Also wie bekommen wir unsere eigene Nifflerfamilie? Ganz einfach, wir stellen ein Phantastisches Brotwesen her 🙂

Zutaten

  • Brotteig
  • Backblech mit Backpapier ausgelegt
  • 1 Ei

Zubereitung

Stellt auch wie bei den Brotwesen euren Brotteig her. Um den Niffler herzustellen braucht ihr zwei Kugel. Eine größere, die ihr schön rund rollt und anschließend eine Seite flach drückt und eine kleinere aus der ihr den Kopf mit Schnabel formt. Für die Augen habe ich Sonneblumkerne und Pinienkerne verwendet. Ihr könnt aber auch Nelken verwenden. Klebt den Kopf mit etwas Ei-Wasser-Mischung auf den Körper. Die Arme und Beine bekommt ihr hin, in dem ihr etwas Teig nach außen drückt und mit einer Schere die Pfoten in den Teig schneidet. Wenn ihr das schwarze Fell imitieren wollt, könnt ihr den Rücken mit Mohn bestreuen oder mit schwarzem Seesam.
Anschließend setzt ihr euren Niffler auf das Backblech und stellt soviele wie ihr wollt her. Ich habe versucht, unterschiedliche Größe herzustellen. Aber ihr könnt da einfach ganz frei sein und die Niffler so gestallten, wie ihr es möchtet. Backt anschließend euren Brotteig und fertig seit ihr.
Die Niffler sind zucker süß und sind fast zu schade, um sie aufzuessen.

Habt ihr euch auch in den Niffler verliebt, als ihr das erste Mal „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ gesehen habt? Schreibt es mir in die Kommentare.
Ich mag den kleinen einfach. Jedes Mal, wenn ihr das Lego Spiel dazu spielen freue ich mich, wenn wir mit dem kleinen interagieren dürfen, denn er ist einfach so niedlich. Ich freu mich total drauf, ihn im zweiten Teil wieder zu sehen. Ich bin gespannt, was er dieses Mal anstellt.

Magische Grüße eure

 

 

 

Möchtest Du mir etwas mitteilen?