Phantastische Brotwesen und wie sie zu backen sind

Phantastische Brotwesen sind zauberhaft kleine Brotwesen, die nur darauf warten, von Dir verspeist zu werden. Wenn Du wissen willst, wie Du sie nachbacken kannst, dann zeige ich es Dir, aber das bleibt unter uns, sonst weiß es ja jeder und die Brotwesen sind aufeinmal überall zu finden.

Zutaten

  • Brotteig nach belieben
  • Backblech mit Backpapier ausgelegt
  • Phantasie
  • 1 Ei

Zubereitung

Stellt euren Brotteig nach Rezept her. Ich habe mich für eine Brotfertigmischung entschieden, da ich die sehr gerne mag. Jenach dem, wie lange euer Teig gehen muss, lasst ihn in Ruhe sich ausbreiten.
Wenn euer Teig bereit ist, in Form gebracht zu werden, braucht ihr eine bemehlte Arbeitsfläche und leicht bemehlte Hände und dann geht es los mit dem Formen der Tier. Um die Köpfe zu befestigen, habe ich einfach ein Ei mit etwas Wasser vermischt und dies als Kleber verwendet. Wenn ihr andere Techniken habt, könnt ihr diese gerne verwenden.
Das erste Tier, dass ich hergestellt habe ist der Niffler, wenn ihr mehr über ihn erfahren wollt, dann schaut euch meinen Niffler-Beitrag an.

Ganz links ist ein „Erumpent“ zu sehen. Der Erumpent ist ein großes, graues afrikantisches Tierwesen von erstaunlicher Kraft. (Quelle: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander)Er hat ein Horn und kleine Ausbeulungen auf dem Körper verteilt. Für den Körper habe ich also ein Stück Teig genommen und vorne eine Spitze geformt und anschließend kleine Kugeln auf den Körper geklebt. Für die Augen habe ich einen Sonnenblumenkern in zwei geteilt und diese in den Körper gesteckt.

Ganz Rechts im Bild, seht ihr ein „Occamy„. Der Occamy ist ein zweibeiniges, gebiedertes und geflügeltes Geschöpf mit schlangenarteigem Körper, diese kann bis zu fünf Meter lang werden. (Quelle: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander) Für den Occamy rollt ihr euren Teig in eine lange Schlange aus und rollt diese in großen Bögen wieder auf. Ihr könnt den Kopf auch aufstehend machen, in dem ihr einen Zahnstocher zu hilfe nimmt.

Die Bild hinten rechts, neben Newt liegende Brotwesen ist ein „Obscurus„. Ein Obscurus (Plural: Obscuri) ist eine Verkörperung von dunkler Magie, die ähnlich einer Naturgewalt große Zerstörung bringen und viele Menschen töten kann. (Quelle: http://de.harrypotter.wikia.com/wiki/Obscurus) Eigentlich sind Obscuri schwarz, aber ich wollte meinen Brotteig nicht schwarz einfärben, aber wenn ihr es wollt, könnt ihr es gerne machen. Für den Obsucrus habe ich einfach etwas Teig genommen und ihn versucht nicht in Form zu bringen, sondern einfach so zu lassen, wie er von meiner Hand fiel.

Im Bild hinten links ist vergrößerter „Billywig“ zu sehen. Der Billywig ist ein in Australien heimisches Insekt. Er ist kanpp anderthalb Zentimeter lang und von einem strahlenden Saphirblau, fliegt jedoch so schnell, dass er von Muffeln selten und oft nicht einmal von Zauberen bemerkt wird.  (Quelle: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Newt Scamander) Lasst euch bei der Herstellung einfach von eurem Gefühl verleiten, es wird richtig sein 🙂

Somit haben wir unsere Phantastischen Brotwesen hergestellt und sagt es aber wirklich keinem weiter, wie man diese backt, denn sonst sind sie überall zu finden und das wollen wir ja nicht oder?

Welches ist euer Lieblingsbrotwesen und welches ist eurer Lieblingstierwesen? Schreibt es mir ins Kommentarfeld.
Mein Lieblingsbrotwesen ist der Niffler, nicht umsonst, hat er einen eigenen Beitrag. Mein Lieblingstierwesen ist Fawkes der Phönix.

Magische Grüße eure

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Hahaha sehr cool _
    Erkannt habe ich direkt den Occamy. Allerdings hab ich beim rest auch die Tierwesen nicht so direkt vor Augen.

Möchtest Du mir etwas mitteilen?