Dominosteine

Dieses Jahr habe ich mir für die Weihnachtszeit so einiges vorgenommen und vor allem hab ich mir vorgenommen neue Rezepte auszuprobieren. Heute zeige ich euch meine aller ersten Dominosteine.

Was braucht ihr für die Dominosteine?

  • 150 g Honig
  • 150 g braunen Zucker
  • 125 g Margarine
  • 50 g gehacktes Zitronat
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 2 Eßlöffel Rumaroma
  • Abrieb 1/2 Zitrone
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. Teelöffel Backpulver
  • 250 g Marzipan
  • 75 g Puderzucker
  • 175 g Gelee
  • 250 g Kuvertüre

Zubereitung

  1. Honig, Zucker und Margarine schmelzen. Abkühlen lassen. Zitronat hacken. Zitronat, Gewürze, Rumaroma, Zitronenschale und die Eier hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen. Alles gute unterheben.
  2. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C für 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Marzipan und Puderzucker verkneten und zwischen Folie zu einem Rechteck in Blechgröße ausrollen. Gelle erhitzen und die Teigplatte damit bestreichen.
  4. Die Marzipanplatte darauflegen. Fest in Folie einschlagen. Am Besten mit Büchern beschweren und über Nacht stehen lassen.
  5. Kuvertüre schmelzen. Die Kuchenplatte in Würfel schneiden, mit einer Gabel in die Kuvertüre tauchen und auf einem Gitter trocken lassen.

Zum Abschluss hab ich die Dominosteine noch mit goldener Zuckerschrift dekoriert.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nach Backen.

Alles Liebe

02

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Jasmin sagt:

    Hallo kleine Backfee
    Deine Dominosteine sind sehr schön geworden. Für den ersten Versuch… super 😄😉 Die goldene Schrift finde ich bezaubernd… wo hast du die gekauft?

    Liebe Grüße
    Jasmin

    1. Hallo Jasmin,

      ich hab diengoldene Farbe bei Penny gekauft. Ist von ser Marke: Decocino.

      Liebe Grüße
      Christina

Kommentar verfassen