Class of 2017

Am 27.10 stand bei mir meine Abschlussfeier für meinen Masterabschluss an und natürlich, wollte ich meinen Abschluss mit Kuchen feiern. Dann ist mir aber wieder eingefallen, Du muss ja dieses Mal zur Feier hinfahren und kannst gar nicht so viel mit nehmen, also brauchte ich eine neue Idee.
Mir kam dann die goldene Idee, was ich dieses Jahr machen kann. Ich kann doch einfach für meine Freunde und mich Kekse backen und diese dann unter allen Absolventen verteilen. Gesagt getan.

Also ging es ab in die Küche, Kekse backen.

  • 1 Cup Margarine
  • 1 Cup Zucker
  • 3 Cups Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Stellt aus den Zutaten einen Keksteig her und stellt dieses für ca. 30 Minuten nochmal kalt, bevor ihr ihn ausrollt und Kekse ausstecht. Ich hab mich für einfache Kreise entschieden, da sie mich an Medaille erinnert haben. Backt die Kekse bei 180°C für ca. 10 Minuten bis die golden braun sind und lasst sie dann gut auskühlen.

               
Anschließend könnt ihr einen Gus eurer Wahl herstellen und damit dann die Kekse beschreiben.

Ich hab für meine Freunde, die Kekse dann noch in kleine Beutel geschrieben.
Bei der Abschlussfeier hab ich die Kekse dann verteilt und alle haben sich total darüber gefreut, weil keiner damit gerechnet hat, dass ich Kekse dabei habe.

Die Idee lässt sich super für jedes Jahr und jeden Abschluss verwenden. Einfach das Jahr anpassen.

Ich hoffe, euch hat diese einfache und schnelle Idee gefallen.

Alles Liebe wünscht euch eure

 

 

 

Kommentar verfassen